Fördermittel: Wasserfilter-Hilfsaktion für Gebiete mit Wasseralarm

Neben Bakterien, Viren, Keimen, Nitrat und Schwermetallen gehören hormonähnliche Stoffe, Pestizide, PFAS, Medikamentenrückstände, Drogenrückstände und viele Stoffe mehr (Quellen) nicht in unser Trinkwasser. Einige Stoffe wie z.B. Bakterien und Nitrat werden im Trinkwasser geprüft und führen bei Überschreitung zu Abkochgeboten und Alarm, das ist aktuell in diesen Regionen der Fall. Darüber hinaus sind viele weitere Stoffe inzwischen in immer mehr Regionen in Deutschland im Grund- und Trinkwasser nachweisbar, werden von der Trinkwasserverordnung nicht erfasst, sollten jedoch entfernt werden. Viele Erkrankungen und chronische Beeinträchtigungen lassen Rückschlüsse zu auf Umweltgifte. BestElements liefert Lösungen und unterstützt Bewohner akut betroffener Regionen.

Water Savior Wasserfilter gegen Bakterien

Eine der schnellen Möglichkeiten ist:

Donaueschingen Trinkwasser muss gechlort werden

Das Wasserwerk der Stadt Donaueschingen wird das Trinkwasser in den nächsten Tagen verstärkt chloren. Grund sei eine erhöhte Trübung des Rohwassers. Betroffen von der höheren Chlorbeigabe ist das gesamte Versorgungsgebiet außer den Teilorten Wolterdingen und Hubertshofen … Quelle Stadtverwaltung suedkurier.de

Euskirchen Trinkwasser bräunlich

In Teilen von Euskirchen und Swisttal kommt das Trinkwasser derzeit bräunlich aus der Leitung … Quelle radioeuskirchen.de

Lenzkirch Trinkwasser mit E.Coli-Bakterien belastet

Bei einer routinemäßigen Untersuchung sind in Lenzkirch erhöhte Werte für E.Coli-Bakterien festgestellt worden. Das Gesundheitsamt gab Empfehlung, das Wasser abzukochen … Quelle Gesundheitsamt Bürgermeisteramt badische-zeitung.de

Heiningen bei Göppingen Trinkwasser verunreinigt

Wegen einer bakteriellen Verunreinigung des Trinkwassers in Heiningen (Kreis Göppingen) muss dort das Wasser abgekocht werden. Durch eine Chlorung werde es sowie das Leitungsnetz desinfiziert … Quelle Landratsamt Landtag Baden Württemberg

Deutschlandkarte Trinkwasseralarm Luftverschmutzung

Wasserfilter-Hilfsprogramm für betroffene Regionen

Hilfe bei Bakterienalarm und anderen akuten Verunreinigung des Trinkwassers

Bakterien, PFAS und weitere Schadstoffe im Trinkwasser für immer vermeiden

Wir unterstützen mit Fördermitteln da, wo es akut benötigt wird. Bewohner in aktuell von Trinkwasseralarm und Abkochgebot betroffenen Gebieten erhalten Unterstützung für Wasserfilter. Wenn in Ihrer Stadt oder Gemeinde aktuell Meldungen zu Trinkwasser-Verunreinigungen vorliegen, haben Sie hier die Möglichkeit, Vergünstigungen für wirksame Wasserfilter zu erhalten. Diese Wasserfilter schützen nachhaltig und langfristig vor Verunreinigung und unerwünschten Stoffen im Leitungswasser – für ein sauberes Trinkwasser!

Damit Sie Ihr Trinkwasser wieder unbeschwert genießen können!

Familie mit Trinkwasserfilter

Ihre Anfrage

Ggf. Telefonnummer angeben für schnelle Rückfragen
Wir schützen Ihre Daten! Wir verwenden Ihre Daten ausschließlich zur Beantwortung Ihrer Fragen und geben sie keinesfalls an Dritte weiter. Datenschutzbestimmungen

Teilen Sie diesen Artikel an Freunde und Bekannte in betroffenen Gebieten.

* Gilt für Deutschland, Österreich, Schweiz im öffentlichen Trinkwassernetz gemäß Trinkwasserverordnung, andere Gebiete nach Absprache.