Das Geheimnis gesunder Generationen #2

3 Schluck gefolgt von einem kräftigen Rülpser. Ende.

Stilles Wasser ist für unseren Körper vorteilhafter als Sprudelwasser mit CO2 bzw. Kohlensäure. Durch die Kohlensäure trinkt man weniger und der pH-Wert ist saurer. Viele sind es nur einfach gewohnt. Das Prickeln im Mund verschafft ein erfrischendes Gefühl. Wer stilles bevorzugt, oder sich wieder daran gewöhnt hat, weiß die Vorteile zu schätzen. Genuss ohne Rülps und viel mehr. Und selbst an heißen Sommertagen gilt, eiskalt hat unser Organismus nicht so gern. Körpertemperatur oder wenigsten Raumtemperatur sind besser.

Die Farbe deines Urins.

Viel Wasser trinken ist auch nicht das Allheilmittel, auf das richtige Verhältnis kommt es an. Bei zu viel Flüssigkeitszufuhr werden Nährstoffe und Mineralien zu schnell aus dem Körper gespült. Jeder überflüssige Gang zum Klo spült auch ein paar wichtige Stoffe aus dem Körper, die wir lieber noch im Organismus gebraucht hätten. Die Farbe des Urins verrät uns da, wann zu wenig beginnt und zu viel aufhört. Oft Wasserlassen mit heller, nahezu farblos, wässriger Urinfarbe bedeutet zu viel Flüssigkeitszufuhr. Lange nicht auf dem Klo gewesen und dunkelgelbe, fast bräunliche Urinfarbe bedeutet zu wenig getrunken.

Zeig mir dein Wasser und ich sag dir, wer du bist.

Je reiner und unbelasteter unser tägliches Trinkwasser ist, umso besser für unseren Organismus. Unser Leitungswasser darf laut aktuellen Gerichtsurteilen nicht mehr als “am besten kontrolliertes Lebensmittel” oder als “gesund” bezeichnet werden. Oft gibt es Pressemeldungen in Deutschland über Verunreinigungen des Wassers. Bakterien, Medikamentenrückstände, hormonähnliche Stoffe und EDCs machen Wasserwerken und uns das Leben schwer. Wirksame Wasserfiltergeräte von BestElements liefern langfristig reinstes Trinkwasser. Damit Sie lange fit und von Umweltgiften verschont bleiben.

Wasserfilter

Fitness und Leistung bei Job und Sport mit H2 gelöstem Trinkwasser.

Umweltgifte, Luftverschmutzung, Alltagsstress und ungesunde Ernährung führen zu Freien Radikalen und Übersäuerung in unserem Körper. Krankheiten können die Folge von diesem oxidativen Stress sein. Dauerbelastungen dieser Art können zu Bluthochdruck, Arteriosklerose, faltiger Haut, Sehstörungen, Schlaganfall, Demenz und Gelenkerkrankungen und vielen weiteren Erscheinungen führen. Gasförmig gelöster Wasserstoff (H2) im Trinkwasser beseitigt die Freien Radikalen in unseren Zellen auf natürliche Weise und sammelt sie wie mit einer Schubkarre ein um sie auszuscheiden. Wer von diesen Sorgen Abschied nehmen möchte und wieder Power im Leben spüren will, kann mit diesen Wasserstoffboostern sein Trinkwasser für den täglichen Genuss anreichern. Die Wasserstoffgeneratoren funktionieren mit normalem Leitungswasser, gefiltertem Wasser und sogar mit Flaschenwasser.

Wasserstoffbooster für H2 reiches Trinkwasser

Lesen Sie auch Teil 1

Teil 1: Trinken, Gift und Schwitzen