Pressemeldungen: Wasserfilter-Hilfsaktion für betroffene Gebiete

Wasserfilter-Hilfe bei Trinkwasseralarm wegen Bakterienalarm und anderer Verunreinigung des Trinkwassers

Wasserfilter

Fördermittel

Hilfsfonds

Enterokokken: Abkochgebot für Trinkwasser im Versorgungsgebiet Waldzell

Im Ortsnetz Waldzell wurden intestinale Enterokokken nachgewiesen. Das Gesundheitsamt Main-Spessart ordnet deshalb mit sofortiger Wirkung ein Abkochgebot an. Um eine gesundheitliche Gefährdung auszuschließen, sollten die folgenden Anweisungen des Gesundheitsamtes unbedingt beachtet werden: Trinken Sie Leitungswasser nur abgekocht… Quelle mainpost.de enterokokken-abkochgebot-fuer-trinkwasser-im-versorgungsgebiet-waldzell-art

Keime im Trinkwasser: Schongauer müssen Leitungswasser abkochen

Wichtige Meldung des Gesundheitsamtes Weilheim-Schongau: Die Menschen in der Stadt Schongau müssen ab sofort ihr Trinkwasser abkochen. Nachdem Keime festgestellt wurden, wird das Leitungswasser gechlort. Laut der Behörde seien Enterokokken entdeckt worden. Abgekocht werden muss Wasser, das zum Trinken, Waschen und Zubereiten von Obst oder anderen ungekochten Nahrungsmitteln verwendet wird… Quelle radio-oberland.de keime-im-trinkwasser-schongauer-muessen-leitungswasser-abkochen

Kreis Limburg-Weilburg Keime im Trinkwasser gefunden

In mehreren Kommunen im mittelhessischen Kreis Limburg-Weilburg sind coliforme Keime im Leitungswasser festgestellt worden. Wie der Wasserverband Georg-Joseph mitteilte, muss deshalb das Trinkwasser abgekocht werden. Betroffen seien Beselich-Schupbach und Heckholzhausen, die Stadt Runkel und die Ortsteile Villmar und Seelbach der Gemeinde Villmar… Quelle hessenschau.de kreis-limburg-weilburg-keime-im-trinkwasser-gefunden,kurz-keime-trinkwasser

Bad Neustadt, weitere Keime gefunden: Wasser in Bad Neustadt, Rödelmaier und Salz muss ab sofort abgekocht werden

In einem Hochbehälter bei Bad Neustadt waren Keime entdeckt worden, daraufhin erließen die Stadtwerke Bad Neustadt in Absprache mit dem Gesundheitsamt Rhön-Grabfeld ein Abkochgebot für die Stadtteile Dürrnhof, Löhrieth und Rödelmaier.

Im Trinkwasser wurden laut einer Pressemitteilung der Behörde weitere mikrobiologische Verunreinigungen gefunden. Deshalb werden nun auch die Bürgerinnen und Bürger in der Stadt Bad Neustadt und in den Gemeinden Rödelmaier und Salz gebeten, ihr Wasser zur Sicherheit nur abgekocht zu verwenden. Das Abkochgebot gilt ab ab sofort… Quelle mainpost.de weitere-keime-gefunden-wasser-in-bad-neustadt-roedelmaier-und-salz-muss-ab-samstag-16-juli-abgekocht-werden-art

Deutschlandkarte Trinkwasseralarm Luftverschmutzung

Wasserfilter-Hilfsprogramm für betroffene Gebiete

Wasserfilter-Hilfsaktion bei Trinkwasseralarm wegen Bakterienalarm und anderer Verunreinigung des Trinkwassers

Rabatt für betroffene Regionen

Wir unterstützen besonders da, wo es akut benötigt wird.

Bewohner in aktuell von Trinkwasseralarm und Abkochgebot betroffenen Gebieten erhalten Vergünstigungen für Wasserfilter.

Wenn in Ihrer Stadt oder Gemeinde* aktuell offizielle Meldungen zur Trinkwasser-Verunreinigung vorliegen, melden Sie sich bitte hier an. Sie erhalten eine Vergünstigung für wirksame Wasserfilter. Wasserfilter schützen nachhaltig und langfristig vor Verunreinigung und unerwünschten Stoffen im Leitungswasser.

Teilen Sie diesen Artikel an Freunde und Bekannte in betroffenen Gebieten.

Familie mit Trinkwasserfilter

Damit Sie Ihr Trinkwasser wieder unbeschwert genießen können!

Ihre Anfrage

Ggf. Telefonnummer angeben für schnelle Rückfragen

* Gilt für Deutschland, Österreich, Schweiz im öffentlichen Trinkwassernetz gemäß Trinkwasserverordnung, andere Gebiete nach Absprache.