Pressemeldungen: Wasserfilter-Hilfsaktion für betroffene Gebiete

Wasserfilter-Hilfe bei Trinkwasseralarm wegen Bakterienalarm und anderer Verunreinigung des Trinkwassers

Wasserfilter

Fördermittel

Hilfsfonds

Neben Bakterien, Viren, Keimen, Nitrat und Schwermetallen gehören hormonähnliche Stoffe, Pestizide, Medikamentenrückstände, Drogenrückstände und viele Stoffe mehr (Quellen) nicht in unser Trinkwasser. Einige Stoffe wie z.B. Bakterien und Nitrat werden im Trinkwasser geprüft und führen bei Überschreitung zu Abkochgeboten und Alarm, das ist aktuell in diesen Regionen der Fall. Darüber hinaus sind viele weitere Stoffe inzwischen in immer mehr Regionen in Deutschland im Grund- und Trinkwasser nachweisbar, werden von der Trinkwasserverordnung nicht erfasst, sollten jedoch entfernt werden. Viele Erkrankungen und chronische Beeinträchtigungen lassen Rückschlüsse zu auf Umweltgifte. BestElements liefert Lösungen und unterstützt Bewohner akut betroffener Regionen.

Wörth a.d. Donau Hoher Nitratwerte im Trinkwasser

Das Wörther Trinkwasser, das in der Nähe von Giffa gefördert wird, enthält zu viel Nitrat. Der Stadtrat rät aber von einer Aufbereitungsanlage deutlich ab… Quelle idowa.de hoher nitratwert trinkwasseraufbereitung in woerth Müssen sich die Anwohner selbst kümmern? Wir helfen!

Neuburg Trinkwasser wird weiterhin gechlort

Das Trinkwasser in Neuburg muss weiterhin gechlort werden – wie lang, steht nach wie vor nicht fest. Wie hartnäckig der Keim ist, mussten die Neuburger ja schon vorletztes Jahr feststellen- da trat er zum ersten Mal auf und hatte schon damals zur monatelangen Chlorung des Trinkwassers geführt- kaum war die aufgehoben, kam der Keim zurück… Quelle imsueden.de trinkwasser in neuburg weiter gechlort

Plattling im LG Deggendorf: Coliforme Keime! Stadtwerke chloren Trinkwasser

Die Stadtwerke Plattling chloren erneut das Trinkwasser. Laut Pressemitteilung wurde in der jüngsten Trinkwasseranalyse eine „sehr geringe“ Menge an coliformen Keimen festgestellt. Im Einvernehmen mit dem Gesundheitsamt werde das Trinkwasser vorsorglich desinfiziert. „Das Trinkwasser wird bei der Einspeisung in das Netz bis zu einem Restgehalt von maximal 0,15 Milligramm pro Liter gechlort… Quelle pnp.de landkreis deggendorf coliforme keime stadtwerke chloren trinkwasser

Deutschlandkarte Trinkwasseralarm Luftverschmutzung

Bakterien und Schadstoffe im Trinkwasser für immer vermeiden

Wasserfilter-Hilfsprogramm für betroffene Gebiete

Wasserfilter-Hilfsaktion bei Trinkwasseralarm wegen Bakterienalarm und anderer Verunreinigung des Trinkwassers

Unterstützung für betroffene Regionen

Wir unterstützen besonders da, wo es akut benötigt wird.

Bewohner in aktuell von Trinkwasseralarm und Abkochgebot betroffenen Gebieten erhalten Unterstützung für Wasserfilter. Wenn in Ihrer Stadt oder Gemeinde aktuell Meldungen zur Trinkwasser-Verunreinigung vorliegen, melden Sie sich bitte hier an. Sie erhalten Vergünstigungen für wirksame Wasserfilter. Diese Wasserfilter schützen nachhaltig und langfristig vor Verunreinigung und unerwünschten Stoffen im Leitungswasser – für ein sauberes Trinkwasser!

Teilen Sie diesen Artikel an Freunde und Bekannte in betroffenen Gebieten.

Familie mit Trinkwasserfilter

Damit Sie Ihr Trinkwasser wieder unbeschwert genießen können!

Ihre Anfrage

Ggf. Telefonnummer angeben für schnelle Rückfragen
Wir schützen Ihre Daten! Wir verwenden Ihre Daten ausschließlich zur Beantwortung Ihrer Fragen und geben sie keinesfalls an Dritte weiter. Datenschutzbestimmungen