Daran erkennt man gute mobile Luftfilter

„Ich habe geantwortet, was ich auch anderen Ministerien, Behörden, Schulen oder Bürgern sage: Dass mobile Raumluftreiniger gut geeignet sind, um Aerosolpartikel und damit auch Viren aus der Luft zu filtern. Die Geräte sorgen dafür, dass die Virenlast auf einem ganz kleinen Niveau gehalten wird, sodass man sich nicht vor einer indirekten Infektion sorgen muss. Allerdings müssen die Geräte bestimmte Kriterien erfüllen.

Erstens, das Gerät sollte in der Lage sein, mindestens das sechsfache Volumen des Raumes in einer Stunde zu filtern. Ein Rechenbeispiel: Wenn ich zu Hause einen 20-Quadratmeter-Raum habe, sind das 50 Kubikmeter. Das Sechsfache davon ergibt 300. Also müsste ich ein Gerät kaufen, dass mindestens 300 Kubikmeter Luft in einer Stunde filtern kann… Besser, man regelt den Luftstrom manuell auf mindestens das Sechsfache des Raumvolumens pro Stunde, dann ist man auf der sicheren Seite.

Die Geräte müssen möglichst leise sein. Denn üblicherweise sitzen Sie mit diesem Gerät dann acht Stunden im Büro oder Konferenzraum. Wenn das Geräusch Sie nach einer Stunde nervt, schalten Sie es ab und dann war es das mit der Sicherheit. Eine Faustregel: Je größer das Gerät, desto größer der Lüfter und desto geringer die Drehzahl und damit der Lärm. Ein kleines Gerät, das mit einem kleineren Lüfter höhere Drehzahlen erreicht, ist bedeutend lauter… dann sollte das Gerät bei maximaler Leistung nicht lauter sein als 52 Dezibel.“

Zitate Christian Kähler, Leiter Institut für Strömungsmechanik und Aerodynamik an der Universität der Bundeswehr München, Quelle https://www.spiegel.de/wissenschaft/raumluftfilter-so-gut-helfen-luftreiniger-gegen-coronaviren-a-d27b5a8e-e1d0-4375-9607-5eabbd5ce9c9

Leistungsfähige Luftfilter

Filtert das 7,5 fache Volumen eines Raumes pro Stunde (Bsp. 20m² Höhe 2,8m) TOP WERT

Der Luftfilter BE AIR6 übertrifft die Anforderungen an einen guten Luftfilter gemäß Empfehlungen des Institutsleiter für Strömungsmechanik und Aerodynamik der Universität der Bundeswehr München, Christian Kähler

„…das Gerät sollte in der Lage sein, mindestens das sechsfache Volumen des Raumes in einer Stunde zu filtern“… „Die Geräte müssen möglichst leise sein… nicht lauter sein als 52 Dezibel“*

Entfernt werden u.a. Feinstaub PM 2.5, Mikroorganismen, Bakterien und Viren, Aerosole, Keime und Krankheitserreger, Hausstaub, Pollen, Blütenstaub, Qualm und Rauch, Gerüche, Schimmelpilzsporen, Tierhaare und Milben, Schwermetalle, Asbest, toxische Stäube, TVOC, Formaldehyd, organische Verbindungen uvm.

Besonderheit 9 effektive Doppel-Filterstufen für saubere Luft in Gruppenräumen

Doppelte Filterpower in einem Gerät Extra hohe Luftfilterrate: CADR 836 m³ (zertifiziert), 2x HEPA 13 Filterstufen mit Abscheidegrad 99,95%, 2x Activfilter und 2x UV-Filterstufen gegen Feinstaub, Viren, Bakterien, Aerosole und viele andere Luftverunreinigungen…

Luftfilter Luftreiniger BE AIR8 Max

Luftfilter Luftreiniger BE AIR8 Max für Gruppenräume

  • Entfernung von Keimen, Viren und Verunreinigungen aus der Luft
  • Effektive Luftfilter für ein gesundes und angenehmes Wohlfühlklima
  • Verminderung von Tröpfcheninfektion
  • Hilfe gegen Luftverschmutzung

2x Vorfilter

Entfernt größere Partikel, Haare, Schuppen

2x HEPA13

Filtert ultrafeine Mikron-Partikel, Bakterien und Viren, Aerosole

2x Aktivkohlefilter

Hochmolekulares Sieb mit immenser Oberfläche absorbiert schädliche Substanzen, entfernt Gerüche und Molekülteilchen wie Ammoniak, absorbiert und zersetzt Formaldehyd, entfernt organische Komponenten und Aerosole

2x UV (UV-C)

Beseitigt Schimmelpilzsporen, Keime, Bakterien und Viren

Negativ-Ionen

Auch bekannt als „Vitamine der Luft“ Absorbieren schnell schädliche Substanzen und bindet verschiedene Schadstoffe wie Staub, Gerüche, Bakterien, Viren

Einzelne Filterstufen sind nach Bedarf zu/abschaltbar)