Filtertechnologie für saubere Luft reines Trinkwasser

Das sollte man beim Kauf von Luftfiltergeräten beachten

Was sind häufige Probleme mit der Luftqualität?

Aufgrund der aktuellen Umweltbedingungen sind wir der Anwesenheit von schwebenden und unsichtbaren Mikropartikeln ausgesetzt, jedes Mal wenn wir atmen. Die erhöhte Luftverschmutzung erhöht unweigerlich die Menge an chemischen, physikalischen und biologischen Schadstoffen im Inneren von Gebäuden. Die Luftqualität hängt von der Menge der enthaltenen Schwebstoffe ab. Feine oder grobe Partikel können mehrere Stunden in der Luft verweilen Stunden und sind in der Lage, Allergene, Staub und auch aktive Viren zu transportieren. (auch Covid-19)

Wie verhalten sich Aerosole? Wie bewegen sich Covid-Viren durch die Luft?

In einer geschlossenen Umgebung können sich schwerere Partikel bis zu 2 Meter bewegen. Die kleineren Partikel und Aerosole (durch Husten, Niesen oder Sprechen) können bis zu 10 Meter weit fliegen und stundenlang in der Luft verbleiben. Einige Aerosole können aktive Viren enthalten. Beim Einatmen sind diese Aerosole eine Übertragungsquelle. Indirekte Kontamination kann beim Berühren von Mund, Nase oder Augen passieren.

Wie kann ich das Risiko einer Übertragung von Covid-19 reduzieren?

Natürliche Belüftung unterstützt durch leistungsstarke Luftfilterung mit verschiedenen Filterstufen erzielt maximale Ergebnisse.

Wie funktionieren die Luftfiltergeräte?

BE AIR Luftfiltergeräte werden von leisen Lüfter angetrieben, die die Luft aus dem Raum absorbiert, durch verschiedene Filterstufen leiten und als saubere Luft wieder ausgeben. Leistungsfähige Luftfiltergeräte haben zwischen 5 und 9 Filterstufen, darunter Vorfiltration, HEPA-Filtration, Kohlefiltration, Kaltkatalysator, UV-C und Ionisatoren. Die Stufen lassen sich wahlweise zu- oder abschalten.

HEPA-Filter sind hocheffektiv bei der Erfassung von Schwebeteilchen, die im Diffusionsprinzip erfasst, gebunden und unschädlich gemacht werden. Dazu gehören Viren, Bakterien, Allergene und Luft sowie weitere Schadstoffe. In Kombination mit anderen Luftfiltertechnologien (wie Kohlefilter, Kaltkatalysator und UV-C-Licht) können Partikel nahezu vollständig eingefangen und eliminiert werden.

Luftfiltergeräte werden immer häufiger in Arbeitsräumen, Einzelhandel, Gastronomie sowie in Privathaushalten verwendet.

Was bewirkt UV-C-Licht?

Das keimtötende UV-C-Licht ist eine konkurrenzlose Technologie, die bis zu 99,9% der Partikel sterilisiert. Das ultraviolette Licht (UV-C) entfernt schädliche Mikroorganismen, Viren und Bakterien. Die UV-Lichttechnologie wird auch im Gesundheitswesen eingesetzt um Räume zu desinfizieren. die UV-Lampen sind sicher im inneren verbaut und entsprechen den EU-Sicherheitsrichtlinien.

Wie werden Luftfilter bedient?

Es gibt mehrere Möglichkeiten, das Gerät zu bedienen: Tasten am Gerät, Bedienfeld mit Touchscreen, Fernbedienung oder WiFi-App-Steuerung. Die Möglichkeiten hängen vom jeweiligen Gerät ab.

Für welche Branchen sind die Luftfilter geeignet?

Private Haushalte, Homeoffice, Büros, Besprechungsräume und Seminare, Gruppenräume, Wohnheime und Empfangsräume, Einzelhandel, Gastronomie, Fitness und Wellness, Schulen und Kindertagesstätten (KiTas) und Räume mit Anforderungen an Luftreinheit.

Die Wirksamkeit eines Luftfiltergerätes wird durch seinen Volumenstrom (CADR) bestimmt. Dieser Wert zeigt an, wie viele Kubikmeter saubere Luft das Gerät pro Stunde filtert.

Welche Leistung benötige ich für meinen Raum?

Abhängig von Personenzahl und Luftgefährdung sollte die Raumluft bis zu 6 Mal pro Stunde komplett gefiltert werden. Sie ermitteln die Grundfläche des Raumes und multiplizieren mit der Raumhöhe. Im Beispiel mit 3 m x 4 m Grundfläche und 2,7 m Deckenhöhe ergeben sich 12 x 2,7= 32,4 m³. Diesen Wert 6 Mal pro Stunde rechnen. Das Ergibt einen Volumenluftstrom von 194,4 m³/h. Also kommen alle Geräte mit einer CADR / Volumenstromleistung von mehr als 194,4 m³ in Frage.

Kann man sicherstellen, dass sich meine Luftqualität verbessert?

Nach Aufstellen und Inbetriebnahme der Geräte wird sich die Luftqualität fast sofort verbessern. Sie können bei einigen Filtergeräten die Luftwerte am Display ablesen. Eine Überwachung der Luftqualität findet automatisch über einen Sensor im Filtergerät statt.

Luftfilter für reine Luft in Innenräumen

Mobile Luftfilter schützen mit effizienten Filterstufen

9 Luftfilter im CADR Luftraten-Vergleich

UV-Licht gegen Viren und Bakterien: Die Lösung für öffentliche Einrichtungen?

„Deutschland hinkt hinterher“ Das Verfahren sei dabei an sich nicht neu. Es werde zum Beispiel in Operationssälen oder bei der Sterilisierung medizinischer Geräte eingesetzt. Und auch in der Lebensmittelindustrie finde es Anwendung. „In China beispielsweise gibt es für Busse regelrechte Reinigungsstraßen, die solche Technik nutzen… Quelle https://regionalheute.de/wolfenbuetteler-unternehmen-will-viren-und-bakterien-mit-uv-licht-bekaempfen-1605614482/

Aktiv Viren & Bakterien mit UV-C Licht Sterilisatoren bekämpfen & viren- und bakterienfreie Luft erhalten

Der Desinfektionsmechanismus basiert auf ultravioletter Strahlung. UV-C-Strahlung ist elektromagnetische Strahlung im Bereich von 200–280 Nanometer, die kleiner als das sichtbare Licht ist, aber eine längere Wellenlänge als Röntgenstrahlen hat. Diese Strahlung wirkt keimtötend: Mikroorganismen (Viren, Bakterien, Schimmelpilze), die UV-C-Licht ausgesetzt sind, werden innerhalb von Sekunden inaktiv. Für einen maximalen Sterilisationseffekt beträgt die optimale Wellenlänge der UV-C-Strahlung 264 nm… Quelle https://www.pressebox.de/inaktiv/wobitec-gmbh-leinfelden-echterdingen/Aktiv-Viren-Bakterien-mit-UV-C-Licht-Sterilisatoren-bekaempfen-viren-und-bakterienfreie-Luft-erhalten/boxid/1028485

„CADR (Clearn Air Delivery Rate) bezeichnet nun als eine Art Benchmark-Vergleichswert, wie schnell die Luftreiniger Pollen und anderen Schmutz aus der Luft entfernen… Empfehlung Modelle mit einem CADR-Wert von 200-300 m³/Stunde…“

CADR: Clean Air Delivery Rate, die wichtigste Messgröße bei der Auswahl eines Luftreinigers

9 Luftfilter im CADR Luftraten-Vergleich

UV-Licht gegen Viren und Bakterien: Die Lösung für öffentliche Einrichtungen?

„Deutschland hinkt hinterher“ Das Verfahren sei dabei an sich nicht neu. Es werde zum Beispiel in Operationssälen oder bei der Sterilisierung medizinischer Geräte eingesetzt. Und auch in der Lebensmittelindustrie finde es Anwendung. „In China beispielsweise gibt es für Busse regelrechte Reinigungsstraßen, die solche Technik nutzen… Quelle https://regionalheute.de/wolfenbuetteler-unternehmen-will-viren-und-bakterien-mit-uv-licht-bekaempfen-1605614482/

Aktiv Viren & Bakterien mit UV-C Licht Sterilisatoren bekämpfen & viren- und bakterienfreie Luft erhalten

Der Desinfektionsmechanismus basiert auf ultravioletter Strahlung. UV-C-Strahlung ist elektromagnetische Strahlung im Bereich von 200–280 Nanometer, die kleiner als das sichtbare Licht ist, aber eine längere Wellenlänge als Röntgenstrahlen hat. Diese Strahlung wirkt keimtötend: Mikroorganismen (Viren, Bakterien, Schimmelpilze), die UV-C-Licht ausgesetzt sind, werden innerhalb von Sekunden inaktiv. Für einen maximalen Sterilisationseffekt beträgt die optimale Wellenlänge der UV-C-Strahlung 264 nm… Quelle https://www.pressebox.de/inaktiv/wobitec-gmbh-leinfelden-echterdingen/Aktiv-Viren-Bakterien-mit-UV-C-Licht-Sterilisatoren-bekaempfen-viren-und-bakterienfreie-Luft-erhalten/boxid/1028485

„CADR (Clearn Air Delivery Rate) bezeichnet nun als eine Art Benchmark-Vergleichswert, wie schnell die Luftreiniger Pollen und anderen Schmutz aus der Luft entfernen… Empfehlung Modelle mit einem CADR-Wert von 200-300 m³/Stunde…“

CADR: Clean Air Delivery Rate, die wichtigste Messgröße bei der Auswahl eines Luftreinigers

Diese Seite teilen, wähle dein Portal:

Nach oben