Wie aktuelle Forschungsergebnisse erkennen lassen, wird das Corona Virus wird hauptsächlich über Aerosole verbreitet – Luftgemische, in denen auch das Coronavirus schwebt. Als Hauptansteckungsorte werden Innenräume identifiziert. Für Gruppenräume gibt es geeignete Luftfilter. Aber wie ist die Ansteckungsgefahr im öffentlichen Verkehr in öffentlichen Verkehrsmitteln wie Bus und Bahn?

Luftfilter gegen Ansteckungsgefahr in Bus und Bahn

In öffentlichen Verkehrsmitteln lassen sich Abstandsregelung und Schutz nur bedingt einhalten. Und auch wenn Abstände möglich sind, sind viele fremde Personen längere Zeit auf relativ kleinem Raum zusammen.

Sars-CoV-2-Viren würden fast ausnahmslos in Innenräumen übertragen

Es werde beobachtet, das größere Gruppen – sogenannte Cluster – in Heimen, Schulen, Veranstaltungen, Chorproben oder Busfahrten  infiziert werden. „Wenn wir die Pandemie in den Griff bekommen wollen, müssen wir die Menschen sensibilisieren, dass DRINNEN die Gefahr lauert“, heißt es in einem Brief an die Bundesregierung… Quelle https://www.faz.net/aktuell/aerosole-und-corona-ansteckungen-finden-in-innenraeumen-statt-17288679.html

Lösungen zur Verwendung mobiler Luftfilter in öffentlichen Verkehrsmitteln

Filtergräte gegen Verunreinigungen