Keim im Trinkwasser: Oberneisen, Niederneisen und Flacht betroffen

Im regelmäßigen Turnus werden vierteljährlich Proben des Trinkwassers im Versorgungsgebiet Oberneisen, Niederneisen, Flacht durch die Verbandsgemeinde-Werke Aar-Einrich entnommen. Bei der jüngsten Untersuchung am Samstag wurde dabei ein coliformer Keim festgestellt… Quelle https://www.rhein-zeitung.de/region/aus-den-lokalredaktionen/rhein-lahn-zeitung-diez_artikel,-keim-im-trinkwasser-oberneisen-niederneisen-und-flacht-betroffen-_arid,2324089.html

Trinkwasser der Ostbaar muss gechlort werden

Im Trinkwasserleitungsnetz der Ortsteile Sunthausen und Biesingen sind leicht erhöhte Keimzahlen festgestellt worden, berichtet die Stadt. Jetzt ist Chlor in weiten Teilen der Ostbaar zu schmecken… Quelle https://www.suedkurier.de/region/schwarzwald/bad-duerrheim/trinkwasser-der-ostbaar-muss-gechlort-werden;art372507,10946324

Keim im Trinkwasser in Linnich und Titz

Schon am Sonntag wurden Verschmutzungen im Leitungswasser in Linnich und Titz-Hompesch festgestellt… der Keim „Kluyvera intermedia“ konnte nachgewiesen werden. Dieser zählt zu den Umweltcoliformen und kommt in Böden, Wasser und Abwasser vor und ist für gesunde Menschen nicht gefährlich. Immungeschwächte Menschen mit Vorerkrankungen, zum Beispiel Krebs- und Dialysepatienten, Säuglinge und Kleinkinder sollten aber weiterhin nur abgekochtes Wasser trinken und zum Kochen und Zähneputzen verwenden… Quelle https://www.radiorur.de/artikel/keim-in-trinkwasser-in-linnich-und-titz-1106401.html

Corona-Impfschutz reduziert? Chemikalie in Trinkwasser könnte Kreis in Bayern vor Probleme stellen

Aufgrund jahrelanger Verunreinigung des Trinkwassers im Landkreis Altötting sind hier viele Menschen stark mit der Chemikalie PFOA belastet. Hat das Auswirkungen auf ihren Corona-Impfschutz?

Altötting ‒ Mittlerweile ist es schon mehrere Jahre her, dass im Kreis Altötting gesundheitsschädliche Chemikalien im Trinkwasser entdeckt wurden. Doch die Menschen waren bis 2017 bereits jahrzehntelang der Belastung mit PFOA (Perfluoroctansäure) ausgesetzt. Es wird auch schon seit einiger Zeit untersucht, welche Auswirkungen die Stoffe auf verschiedene Krankheiten und das Immunsystem der Menschen haben, die überdurchschnittliche Mengen der Chemikalien in ihrem Blut haben. Seit letztem Jahr spielt dabei auch das Coronavirus* eine entscheidende Rolle…
Quelle https://www.merkur.de/bayern/corona-altoetting-impfung-wirkung-pfoa-verunreinigung-trinkwasser-bayern-news-zr-91061410.html

Abkochempfehlung: Trinkwasser in Linnich wird mit Chlor desinfiziert

Wasserproben wiesen bakterielle Auffälligkeiten auf

Diese Personen sollten Leitungswasser nur abgekocht trinken. Vorsorgliche Abkochempfehlung des Gesundheitsamtes des Kreises Düren gilt weiter insbesondere für immungeschwächte Personen, Säuglinge und Kleinkinder… Quelle https://www.gelsenwasser.de/abkochempfehlung-linnich

Leitungswasser sollte laut Trinkwasserverordnung frei von Verunreinigungen und Bakterien sein. Da Sie diesen Beitrag lesen, scheint das in Ihrer Region derzeit nicht der Fall zu sein. Wir bieten schnelle und langfristige Lösungen mit Wasserfiltern an. Unsere Wasserfilter BE WAV gibt es außer mit Filtereinsätzen gegen Bakterien auch mit Filtereinsätzen gegen Kalk.

Schnelle und zuverlässige Lösung

Bakterienfilter WAV zum günstigen Preis

Bakterienfilter BE WAV

Lösung für reines Trinkwasser

Trinkwasser-Filtergräte gegen Verunreinigungen