Sicherer Schulbetrieb. Förderung für mobile Luftfilter mit 200 Millionen Euro

Jetzt Förderung beantragen

Die Bundesregierung unterstützt die Anschaffung mobiler Luftreiniger, um den Präsenzbetrieb in Schulen und Kitas möglichst sicherzustellen. Das hat das Kabinett beschlossen. Insgesamt wird der Bund den Ländern 200 Millionen Euro zur Verfügung stellen… Die Bundesregierung stellt für die Anschaffung von mobilen Luftreinigungsgeräten insgesamt 200 Millionen Euro bereit. Die Geräte sollen dabei helfen, das Infektionsrisiko soweit wie möglich zu reduzieren und die Gesundheit von Schul- und Kitakindern zu schützen. Der Förderanteil des Bundes beträgt dabei bis zu 50 Prozent.

Die Beantragung der Mittel und die Umsetzung erfolgen über die Länder

Unterstützung vor allem für Kitas und Grundschulen

Die Förderung mobiler Luftfilter gilt für Räume mit eingeschränkter Lüftungsmöglichkeit in Einrichtungen für Kinder unter zwölf Jahren, das heißt vor allem in Kindergärten und Grundschulen. Zum Hintergrund: Kindern unter zwölf kann bis auf Weiteres kein Impfangebot gemacht werden. Gleichzeitig besteht die Gefahr eines erhöhten Infektionsrisikos dann, wenn Klassen- oder Gruppenräume nicht oder nicht ausreichend belüftet werden können… Quelle https://www.bundesregierung.de/breg-de/aktuelles/mobile-luftfilter-corona-1941984

Bundesregierung will jetzt auch mobile Luftfilter in Schulen fördern

Mit einem neuen Förderprogramm will der Bund die Aufstellung von mobilen Luftfiltern in Schulklassen ankurbeln. 200 Millionen Euro sollen dafür ausgegeben werden… Die Bundesregierung will den Einbau mobiler Luftfilter in Schulen mit 200 Millionen Euro fördern. Ein entsprechender Beschluss des Bundeskabinetts wird nach Informationen der Deutschen Presse-Agentur am Mittwoch erwartet. Das Geld soll den Ländern zur Verfügung gestellt werden… Quelle https://www.spiegel.de/panorama/bildung/corona-strategie-bundesregierung-will-jetzt-auch-mobile-luftfilter-in-schulen-foerdern-a-ed0c0cb7-0fcb-4d6b-b419-fbbe309ea9ab

Luftfilter-Förderung des Bundes beschlossen

Schulministerin Yvonne Gebauer hat die Zusage des Bundes begrüßt, mobile Luftfilter in den Schulen mit 200 Millionen Euro fördern zu wollen. Das Land NRW hatte bereits Anfang des Jahres ein eigenes Förderprogramm in Höhe von 50 Millionen aufgelegt, das bislang aber nur teilweise von den Kommunen genutzt wurde. „Ich begrüße sehr, dass der Bund hier noch einmal zusätzlich Gelder zur Verfügung stellt“… Sie hoffe, dass die Kommunen nun auch zugreifen werden. Dabei betonte sie aber auch: „Das mobile Luftfiltergerät ist nur ein Baustein… Jetzt müssten die Grund- und Förderschulen sowie die Jahrgänge 5 und 6 an den weiterführenden Schulen vorrangig ausgestattet werden… Quelle https://www1.wdr.de/nachrichten/themen/coronavirus/luftfilter-schule-gebauer-100.html

https://www.bundesregierung.de/breg-de/aktuelles/mobile-luftfilter-corona-1941984

Förderfähige mobile Luftfilter für Schulen und KiTas

Luftfilter für reine Luft in Innenräumen

Mobile Luftfilter schützen mit effizienten Filterstufen